Demeter
Home > Verkaufspferde > FAQ Pferdeverkauf

FAQ zum Pferdeverkauf!

Hier finden Sie Antworten auf unsere meist gestellten Fragen zum Pferdeverkauf.

Wie und wo wachsen unsere Pferde auf?
Unsere Pferde leben im Herdenverband. Unsere Fohlen kommen im Herdenverband auf die Welt und wachsen dort auch auf. Unsere Fohlen sind roh haben aber täglichen Kontakt zum Menschen durch Füttern, Misten etc..

Wann können die Verkaufspferde besichtigt werden?
Unsere Pferde werden nicht ohne vorherige Besichtigung verkauft. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und vereinbaren Sie telefonisch einen Besichtigungstermin.

Wo können die Pferde besichtigt werden?
Unser Betrieb hat mehrere Standorte. Abgesetzte Fohlen, Reitpferde und ältere Pferde stehen oft zur Besichtigung auf dem Glashof. Fohlen, die noch bei der Stute sind, stehen meistens auf dem Gestüt in Mülben. Bitte bei Terminvereinbarung berücksichtigen.

Können die Pferde auf dem Gestüt ausgebildet werden?
Auf Wunsch können die Pferde gegen einen Aufpreis halfterführig, schmiede- und verladefromm gemacht werden.

Stehen auch Wallache zum Verkauf?
Hengstfohlen können auf dem Gestüt ab einem Alter von einem Jahr kastriert werden.

Was passiert mit den Fohlen die nicht verkauft werden?
Ein gesundes Fohlen wird bei uns nicht zum Schlachten verkauft. Deshalb haben wir nicht nur Fohlen sondern auch ältere Pferde, die zum Verkauf stehen.

Was ist ein Absetzer?
Ein Absetzer ist ein Fohlen, dass nichtmehr an der Stute trinkt. Alter zwischen sieben Monaten und einem Jahr.